top of page
  • AutorenbildueberMODE

DIVA Styling Lounge: #salzburglove

Contentshooting an den schönsten Plätzen der Stadt


Diva Styling Lounge – das heißt: Vier Influencerinnen aus Deutschland shooten an den schönsten Plätzen der Mozartstadt. Das Prinzip, die Mode dafür bei DIVA Salzburg zu leihen, entspringt dem Nachhaltigkeitsgedanken.

Normalerweise funktioniert Influencer-Marketing so: Eine Marke schickt Bekleidung an eine Influencerin und erhofft sich – bezahlt oder unbezahlt – gezeigt zu werden. Die erste DIVA Styling Lounge stellt dieses Prinzip auf den Kopf. „Unsere High Fashion Boutique war ein Wochenende lang sozusagen der Kleiderschrank für die Influencerinnen“, erzählt Katrin Koller-van Eersel. Das Besondere: Die Ware wurde nicht in den Geschäftsräumen geshootet, sondern an spannenden Plätzen in der gesamten Mozartstadt. „Es geht darum, möglichst lebensnahe Szenarien zu inszenieren. Wir haben uns also gefragt: Was würde eine Influencerin erleben, wenn sie ein Wochenende lang in Salzburg zu Besuch kommt“, sagt Katrin Koller-van Eersel.

Mutter-Tochter Gespann:  Creatorin Gina Drewalowski  (li.) und Tochter Helena (re.) shooten die Looks der DIVA Salzburg in den majestätischen Räumen des Domquartiers.

Mutter-Tochter Gespann: Creatorin Gina Drewalowski (li.) und Tochter Helena (re.) shooten die Looks der DIVA Salzburg in den majestätischen Räumen des Domquartiers.


Was auf Fotos aussieht wie die reinste Vergnügungsreise, ist hinter den Kulissen ein toughes Programm mit vielen Stationen. „Die Professionalität der Damen ist wirklich beeindruckend. Sie arbeiten noch einmal härter als Models, weil sie ihren Content ja durchwegs selbst shooten, editieren, uploaden und dann ihre Community betreuen. Wir haben Hochachtung vor dieser Arbeit gewonnen“, sagt Katrin Koller-van Eersel. Ein Netzwerk aus Salzburger Partnerbetrieben ermöglichte ein spannendes Programm. „Man fragt sich als Gastgeberin stets: Was kann ich ihnen zeigen, was spannend, neu und instagramable ist?“

Netzwerke in einer starken Stadt


Die DIVA Styling Lounge soll dabei auch Netzwerkbühne sein. „Uns war wichtig, die Creatorinnen mit Marken und Menschen in Kontakt zu bringen, die für ein modernes und offenes Salzburg stehen. Das kann ein Traditionsbetrieb wie das Hotel Goldener Hirsch genauso sein wie der Influencer-Spot St. Peter Stiftskulinarium, der durch die kreative Dekoration von Inhaberin Veronika Kirchmair jedes Foto aufwertet.“


Warum Influencer statt normaler Models? „Weil hinter jedem dieser Profile eine spannende Lebensgeschichte und eine tolle, im Leben stehende Frau und Unternehmerin steht. Das passt besser zu unserer Zielgruppe als anonyme Models. All diese Frauen kennenzulernen und ihnen einen Teil unseres Salzburgs zu zeigen, war eine große Freude für mich“, so Katrin Koller-van Eersel.



Stylen, shooten, bearbeiten, hochladen, vernetzen - hintern den luxuriösen Kulissen der DIVA Styling Lounge stecken viele verschiedene To-Dos für die Creatorinnen.


Die Creatorinnen:

Gina Drewalowski ist 58, ihr Leben lang im Modemarketing gewesen und seit Dezember 2023 der Shootingstar am Influencerhimmel. Ein Video, in dem sie über die Maximilianstraße tanzt, haben mittlerweile 8,8 Millionen Menschen gesehen. Mit ihrem Feelgood-Content spricht sie ihren heute mehr als 110.000 Follower*innen aus dem Herzen. Ein ästhetischer Mix aus Reisen, Mode, Fitness und Feel Good zeichnet ihren Account aus. @ginadrewalowski

Stefanie Helen ist Münchner Luxusbabe mit Tiefgang. Ihre Taschenleidenschaft ist ebenso Thema ihres Instagram- und Instagramaccounts wie ihr Unternehmerinnen-Dasein. Sie schätzt Reisen, Luxusgüter und Shopping mit einem eigenen Kanal. Auf Instagram rund 213.000 Follower*innen, auf TikTok noch einmal mehr, ist sie digitale Pionierin und für viele ein Role-Model. @stefaniehelen

Julia Pohl aka @gluecksmuetter gibt mit ihrem Content Einblicke in ihr Leben: Gefühlvoll kuratiert sie Fashion, Reisen, Lifestyle mit Herzensthemen wie Me-Time, Achtsamkeit oder Natur. Die Autorin und begeisterte Sportlerin hat ein Modegen. Sie liebt sowohl lässige Jeanslooks als auch den ganz großen Auftritt in glamouröser Robe.

Sofiya Bogopolska-Balci ist Modeprofi und Personal Shopperin aus München, durch all diese Professionalität sind ihre Outfits stets eine Inspiration. Die gebürtige Ukrainerin kennt die Luxusmode aus der Innenperspektive und der Erfolg ihres stets wachsenden Instagram-Accounts gibt der Mutter von zwei Kindern recht: Stilvoll kombiniert sie Big Brands und Everyday-Wear, ein Account, von dem man viel lernen kann. @sofiya.balci


Networking mit und bei:

Stiftskulinarium St. Peter, ein magischer Ort in Salzburg – und das seit 803. Damit ist das Stiftskulinarium St. Peter das älteste Restaurant Europas. Das innovative Inhaberpaar Veronika Kirchmair und Claus Haslauer setzt ästhetische und kulinarische Akzente. Die lebensfreudig-bunte Dekoration der einmaligen Outdoor-Lounge, der magische Weihnachtsmarkt und die vielen verschiedenen Stuben und Säle machen das Stiftskulinarium St. Peter einmalig.

BIOGENA Aesthetics ist die stark wachsende Health Brand aus dem BIOGENA Universum. Unter dem Motto Glowing skin is always in bietet BIOGENA Aesthetics hochwertiges state-of-the-art Kollagen, Hyaluron und Procollagen. Von Salzburg aus erobert die Marke BIOGENA mit ihren Marken und ihrer Dienstleistungswelt in schnellem Wachstumstempo die Welt.

Das 5-Sterne-Hotel Goldener Hirsch atmet Historie. Seine einmalige Lage in der Getreidegasse auf der einen Seite und nur einen Steinwurf vom Festspielhaus Salzburg entfernt auf der anderen Seite macht das Hotel unverwechselbar. Das Restaurant Herzl, die Bar und der Afternoon Tea sind auch bei Einheimischen mehr als beliebt.

Sturmayr Coiffeure ist Österreichs führender Friseur mit fast 200 Mitarbeitenden an Standorten von Wien bis Kitzbühel. In Salzburg ist das Headquarter des erfolgreichen Familienunternehmens, das Christian Sturmayr heute leitet. Der gefragte Hairstylist ist bei Fashion-Weeks, Red-Carpet-Events oder Anlässen wie dem Wiener Opernball der Friseur des Vertrauens.

Studio Soco von Christina und Stefan Faullend ist eine Content-Production-Agentur aus Salzburg, die für Kunden aus Mode, Lifestyle, Beauty und Industrie bildgewaltige Inszenierungen für moderne Formate schafft. Die unverkennbare Bildsprache des Inhaberpaares und seiner Mitarbeitenden hat Studio Soco einen namhaften Kund*innenkreis eingebracht.

Das Domquartier Salzburg vereint die Prunkräume der Salzburger Residenz, den Domschatz, Kuriositäten aus der reichen Kirchengeschichte St. Peters und ganz viel Historie: Hier hat das Salzburger Wunderkind Wolfgang Amadeus Mozart seine ersten Konzerte gegeben, viele seiner Werke wurden hier uraufgeführt.

Waldorff Tracht vereint unter seinen Flügeln die Marken Walnigg Dirndl, Waldorff Blusen & Hemden und Aumühle Hemden. Mit Sitz in Saaldorf-Surheim beliefert das Dreigestirn aus Marken ein großes Händlernetz von Traditionsgeschäften wie dem Heimatwerk Salzburg bis zu Lodenfrey in München.

Nathalie Grahlert oder nathalie.moves ist gebürtige Kölnerin und Part-Time-Salzburgerin. Als Yoga Teacher und Mentorin reist sie um die Welt und gibt auf Festivals, Retreats und in ihrem Online Yogastudio @the.embodiedspace Yogastunden mit besonderem Fokus auf Achtsamkeit.

Die schwedische Activewear-Marke Casall wurde 1984 gegründet und setzt bei ihrer kompletten Range auf Nachhaltigkeit und Langlebigkeit. Ob Yoga oder Pilates, die Brand hat unter Pros ein hohes Standing und mixt gekonnt die Bedürfnisse von Sportler*innen mit dem Know-how und Innovation. In Österreich wird Casall von der Agentur room with a view vertrieben, deren Store im Europark Salzburg ein komplettes Sortiment an Casall Activewear führt.

Comments


Immer up-to-date
bottom of page