Das modische Souvenir

Mode fern der Heimat kaufen, macht nicht nur Spaß: Es verbindet auch für die gesamte Lebensdauer des Stücks mit dem Ort, an dem man es gekauft hat. Ein modischer Tourguide durch Salzburgs Altstadt – natürlich auch für Einheimische.


Text: Martina Müllner-Seybold. Bilder: Läden



Vom Laufsteg nach Salzburg

Prada Salzburg


Der internationale Modekonzern Prada ist für sein innovatives Architekturverständnis bekannt – doch im Salzburger Laden musste das Luxuslabel aus Mailand seine futuristische Ader bremsen. Aus gutem Grund: Das Geschäftslokal im Steindl Haus steht unter Denkmalschutz, auch der überwiegende Teil der Inneneinrichtung gilt als erhaltenswert und darf nur moderat verändert werden. Genau das ist der Marke in Salzburg hervorragend gelungen. An Salzburgs neuer 1-A-Lage, dem Alten Markt, ist ein Flagshipstore der besonderen Art entstanden. Eine Boutique, die mit ihrer Verbindung aus Alt und Neu perfekt zu Prada passt – schließlich steht ja auch die Marke von Visionärin Miuccia Prada für diesen Brückenschlag. Unbedingt sehenswert: die alte Registrierkasse!

Prada Salzburg, Alter Markt 13-14, 5020 Salzburg



La Dolce Vita in Salzburg

Stories


In dem ehemaligen Musikhaus Katholnigg hat sich Sonja Clodi-Kathriner einen Traum erfüllt: Als Agentin schon lange in der Mode erfolgreich, wagt sie nun auch den Sprung vom Groß- in den Einzelhandel. Mit einer Boutique mit Seele, die passend den Namen Stories bekommen hat. Geschichten erzählen nämlich auch alle Marken, die es ins exklusive Sortiment geschafft haben: Von ihren italienischen oder europäischen Ursprüngen, wo sie sorgsam gefertigt werden, von der Qualität der Materialien. Besonderen Charme bekommt der Laden, wenn im Sommer die Sigmund-Haffner-Gasse an dieser Stelle fast zur italienischen Piazza wird. Sitzgelegenheiten vor dem Laden sprechen eine deutliche Sprache: Hier ist man nicht nur willkommen, wenn man zum Shopping kommt. Sehenswert, der originale Terrazzo-Boden.

Stories, Sigmund-Haffner-Gasse 16, 5020 Salzburg



Internationale Designer

Diva by Makole


Für den ganz großen Auftritt ist Diva in der Sigmund-Haffner-Gasse die richtige Adresse. Denn der Laden führt nicht nur große Marken wie Gucci oder Stella McCartney, sondern auch Salzburgs kompetenteste Abteilung für Evening-Wear. Festspielroben von Designern wie Talbot Runhof, Elie Saab, Oscar de la Renta, Galvan, Jenny Packham lassen die Herzen von Festspielbesucherinnen höher schlagen – denn das ist die internationale Crème de la Crème der Abendmode. Dazu Taschen und Schuhe von Saint Lauren und Gucci, schon ist der ganz große Auftritt perfekt. Klar, dass in diesem Segment Service ganz groß geschrieben wird: Änderungen in Windeseile, Lieferung ins Hotel und herzliche Betreuung mit erstklassiger Beratung.

Diva by Makole, Sigmund-Haffner-Gasse 5, 5020 Salzburg



Besonderes Bewahren

Liska


Eine Dependance in Salzburg hat der traditionelle Wiener Pelzhändler Liska eröffnet: Im Sortiment gibt er sich gänzlich untraditionell und setzt auf moderne Marken wie N°21. Doch Herzstück des Fashion Stores bleibt die Kompetenz der Familie Liska: Pelz. „Nur das Beste vom Besten“ lautet dabei das Credo des Unternehmens. Es werden jährlich neue wechselnde Pelzkollektionen vorgestellt, aber auch für alte Schätzchen bietet Liska ein volles Serviceprogramm: Von der Pflege und Einlagerung bis zur Änderung und Modernisierung. Der 260 Quadratmeter große Laden am Alten Markt ist nicht der einzige in der Mozartstadt: Im McArthur Glen Outlet in Wals-Himmelreich bietet der renommierte Händler ein Angebot für Schnäppchenjäger.

Liska, Alter Markt 5, 5020 Salzburg



Extravaganz im großen Stil

Misc


Aus zwei mach eins: Michaela Schirlbauer von Misc hat ihren Herren- und Damenladen am Mozartplatz in einen gemeinsamen Laden zusammengeführt. Umgebaut wurde mit lokalen Handwerkern. Das Ziel: Das Korbbogengewölbe aus 1620 noch mehr in den Mittelpunkt zu rücken und mit modernen Elementen zu kombinieren. Das Einrichtungskonzept ist hoch flexibel und passt damit perfekt zu Michaela Schirlbauer, die viel Wert auf inspirierende Dekoration und Platz zum Wohlfühlen legt. Gemeinsam mit drei Mitarbeiterinnen berät die Unternehmerin ihre Kundinnen von Kopf bis Fuß. Eine echte Besonderheit ist Michaela Schirlbauers Salzburg Rock, den es bereits in der zweiten Auflage gibt. Ein künstlerisches Salzburg-Panorama to go, wenn das mal keine tolle Idee ist!

Misc, Mozartplatz 5, 5020 Salzburg




Dieser Artikel erschien zuerst in Top of Salzburg 2019 des UCM Verlag.

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Folgen Sie uns!
  • Instagram Social Icon
  • Facebook Basic Square
Schlagwörter

Lasserstraße 13 - A 5020 Salzburg - Kontakt - Impressum - Datenschutz

Copyright 2019 ueberMODE