Jeans im Hochsommer? Aber ja: die von Verdandy!

Die Temperaturen steigen, die Hosen werden kürzer. Beim Gedanken, auch im Hochsommer Jeans zu tragen, bekommen auch Männer Hitzewallungen. Zu steif, zu hitzig – als Sommerhose hat die Jeans traditionell wenig Argumente.

Nicht so die Jerseyhosen im Jeanslook von Verdandy: Das Mode-Start-up aus Österreich ist angetreten, der Jeans all ihre Nachteile zu nehmen. Mit angenehm weichem Jerseystoff in Jeansoptik überzeugen die Gründer Martin Pichler und Manuel Rauner Top-Adressen der Menswear in Österreich. Ob Sagmeister Der Mann in Dornbirn, Casa Moda in Linz und St. Pölten, Grüner in Velden am Wörthersee oder Paul in Wien – in kurzer Zeit konnte das Label führende Händler in Österreich und Deutschland gewinnen.

Die Modelle THOR und BALDER gibt es in verschiedenen Waschungen. Die Jeans-Look-Alikes zum Verkaufspreis von 189 Euro werden komplett in Europa gefertigt. Wer einmal eine THOR – die bequeme mit Jogginghosenbund – oder BALDER – die klassische 5-Pocket – getragen hat, will nichts mehr anders. Besonders bei hohen Temperaturen! Da hält der Jersey angenehm kühl, nichts beengt und schränkt die Bewegungsfreiheit ein.

P.S.: Übrigens – Verdandy Jeans gibt es ab Größe 24. Weil eben nicht nur Männer Verdandy lieben!

https://www.verdandy.com/

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Folgen Sie uns!
  • Instagram Social Icon
  • Facebook Basic Square
Schlagwörter

Lasserstraße 13 - A 5020 Salzburg - Kontakt - Impressum - Datenschutz

Copyright 2019 ueberMODE