Was für ein Ritt!


RALPH LAURENS Erfolgsgeschichte ist der gelebte American Dream: Vom Verkäufer zum Inbegriff des US-Ostküsten-Lifestyles, diese Karriere fasziniert bis heute. Genau wie die Ikone der Marke – das Polo.

Alles begann mit… Nein, nicht mit Polos, sondern mit Krawatten. Unter dem Namen Polo Fashion verkaufte Ralph Lauren 1967 in seiner ersten Saison schon 500‘000 Stück – was den ehemaligen Verkäufer so beflügelte, dass er seinem ehemaligen Arbeitsgeber, Brooks Brothers, den Markennamen umgehend abkaufte. Nach diesem Coup weitete Ralph Lauren sein Angebot schnell aus – erst entstand eine Herrenlinie, dann eine Damenkollektion und spätestens 1972 war mit der Präsentation des ersten Polos der Grundstein für den heutigen Erfolg der Marke gelegt.

Stilpapst des Preppy Looks

Ralph Lauren war ein Kind seiner Zeit – dass seinen klassischen Entwürfen jede Menge Revoluzzergeist innewohnte, begreift man erst im modehistorischen Kontext. Denn als Ralph Lauren seinen Siegeszug begann, waren Etikette und Mode noch steif wie ein Brett. In Chinos und Veston ging man bestens in den Countryclub – niemand hätte gedacht, dass man einmal so zur Arbeit gehen würde. Doch gerade weil Ralph Lauren seine Inspiration in der Freizeit und im Sport suchte, nicht im Business, war er Wegebereiter der „Casualisierung“, die unsere Bekleidungskonventionen tiefgreifend verändern sollte.

Eine Ikone des guten Geschmacks

„Der Polospieler steht für mich für Eleganz und Vorstellungskraft. Er verkörpert dezenten Luxus und zeitlosen Stil.“ Damit meint Ralph Lauren nicht irgendeinen Polospieler, sondern den auf seinem Logo. Den Poloschläger hoch nach oben gereckt, reitet er seit fast einem halben Jahrhundert auf Erfolgskurs. Die Spieler des Elitensports hatten Ralph Lauren fasziniert und inspiriert. Heute gibt es das Polo, das Signature-Produkt der Marke, in sagenhaften 85 Farben, dazu saisonale Muster und Dessins. Auch das Logo hat mit den Jahren an Varianten gewonnen: In fünf Grössen kommt es heute zum Einsatz, schon das originale und kleinste Pony braucht 982 Stiche, für das Big Pony sind es gar 8513 Stiche.

Ein Update, kein Makeover

Fans der Marke Polo Ralph Lauren wissen: Modische Verrücktheiten sind nicht das Ding des US-Kostenküstenlabels – und genau dafür muss man Polo Ralph Lauren lieben. Denn jedes einzelne Teil der Marke ist ohne Verfallsdatum gemacht. Im Design, aber auch in der Verarbeitung. Wer hat sie nicht im Schrank, die Polos oder Hemden mit dem Reiter, die man eine gefühlte Ewigkeit schon besitzt und immer noch stolz trägt. Vielleicht es Ralph Laurens Liebe für Vintage-Mode geschuldet, dass er selbst Produkte macht, die so zeitlos sind? In New York jedenfalls führen die Polo Ralph Laurens Flagshipstores nicht nur aktuelle Kollektionen, sondern auch begehrte Vintage-Teile aus fünf Jahrzehnten. Was nicht bedeutet, dass bei Polo Ralph Lauren immer alles beim Alten bleibt: Die Polos beispielsweise gibt es nicht nur in drei Schnitten, sondern neuerdings auch in vier Materialien. Dem bekannten Baumwoll-Mesh, dem originalen Stoff der Polos, folgten Stretch-Mesh, Pima Soft-Touch, eine luxuriöse Pima-Cotton-Qualität mit ultrasoftem Finish, sowie Performance, ein feuchtigkeitsabsorbierender Stoff mit Elasthan für mehr Bewegungsfreiheit.

Eastcoast Style

Dass der Ivy League Look sich bis heute ungebrochener Popularität erfreut, ist klar ein Verdienst Ralph Laurens. Aus einfachen Basics hat er einen ganzen Lifestyle geschaffen, und jede Saison aufs Neue beweist er, dass man das Rad nicht neu erfinden muss und trotzdem auf der Höhe der Zeit sein kann. So auch die Frühjahrskollektion 2017. Sie verkörpert Style, der über modische Strömungen hinausgeht. Die Kollektion versteht sich als moderne Interpretation des legendären amerikanischen Stils und lässt den Mann von heute mit Sportswear, makellos geschneiderten Looks und Accessoires, in einem neuen Licht erstrahlen. Typisch Polo Ralph Lauren eben!

Dieser Artikel ist in der Sommer-Ausgabe von The Look zuerst erschienen.

#RalphLauren #Shopping #TopBrands #BrandPortrait #Fashion #Mode #TheLook

Lasserstraße 13 - A 5020 Salzburg - Kontakt - Impressum - Datenschutz

Copyright 2019 ueberMODE