Brunchen in Salzburg


Österreich und seine Kaffeehauskultur sind weltberühmt, aber deshalb auch antiquiert? Nein! Bester Beweis dafür ist Salzburg, das mit bunter Brunch-Szene begeistert.

Tatsächlich sind die Zeiten längst vorbei, als sich nur Senioren und Literaten in den Kaffeehäusern zum Schachspielen, Zeitunglesen oder Disputieren trafen. Heute pulsiert an denselben Orten das junge Leben: Studenten verabreden sich zum Frühstück, Freundinnen brunchen gemeinsam und Geschäftstermine lassen sich bei selbstgeröstetem Kaffee am besten abwickeln.

Exotic Vibes


Sehen, riechen, schmecken, fühlen – das Afro Cafe setzt mit Fair-Trade-Produkten und afrikanischen Designs auf exotische Lebensfreude. Die spiegelt sich nicht nur im farbenfrohen Interieur wider, das zum Teil direkt aus den Townships stammt. Auch die Speisekarte ist vom African Vibe inspiriert: Würzige Gerichte und exotische Desserts versüßen jeden Start in den Tag. Der passende Soundtrack sorgt für Rundum-Urlaubsfeeling. Dazu noch eine Tasse Fair-Trade Kaffee und der stressige Alltag ist endgültig Vergangenheit.

Afro Cafe, Bürgerspitalplatz 5, 5020 Salzburg, http://www.afrocoffee.com/

Eleganter Rooftop-Chic


Einheimische und Salzburg-Besucher fieberten dem Ereignis gespannt entgegen: Die legendäre Steinterrasse feierte 2018 als Seven Senses Wiedereröffnung. Was ist neu an der Top-Location? So ziemlich alles: Vom schicken Design, eleganten Interieur bis zur auserlesenen Frühstückskarte. Die hat sich mit Angeboten wie „Morning Shape“, „De-Luxe De-Light“ oder „A Gentle Start“ dem exklusiven Genuss und Lifestyle verschrieben. Seven Senses verpflichtet! Und eines ist dann doch unverändert: Der atemberaubende Panoramablick vom Dach des Hotel Stein.

Seven Senses, Giselakai 3-5, 5020 Salzburg, www.7-senses.at

Über den Wolken


Extravagantes Frühstücks(er)leben hoch über den Dächern Salzburgs. Dafür fahren die Taxis nicht nur zur Festspielzeit regelmäßig auf den Mönchsberg; auch im restlichen Jahr lassen sich Einheimische und Besucher das M32 gerne gefallen. Das bietet seinen Gästen einen einzigartigen (kulinarischen) Ausblick über die Stadt: Perfekt in den Tag starten sie mit Frühstücksschmankerln aus der Region, die nahtlos in ein mediterranes Mittagessen oder einen Businesslunch übergehen können. Dann steht auch dem Verdauungsspaziergang bergabwärts nicht mehr im Wege. Wer will, nimmt aber auch einfach den Lift (Zugang im Museum der Moderne).

M32, Mönchsberg 32, 5020 Salzburg, http://m32.at

Brunch Around The Clock


Beim Stadtcafe schlagen die Herzen eingefleischter Brunchianer höher – tatsächlich serviert das junge Kaffeehaus im Zentrum der Altstadt ganztägig Frühstück. Dabei tragen die Gerichte klangvolle Namen wie „Updown“, „Sweettown“ oder „Altstadt“. Ein echter Geheimtipp sind allerdings die Waffeln; egal ob süß, sauer oder à la Saison, das Stadtcafe lässt keine Frühstücks-Wünsche offen. Da kann es dann auch schon vorkommen, dass die Frühstücksgäste bis zum späten Nachmittag bleiben – das modern, bunte Ambiente lädt zum Verweilen und Entspannen ein; übrigens mit sonniger Terrasse. Hier bin ich Gast, hier darf ich’s sein.

Stadtcafe, Museumsplatz 5, 5020 Salzburg, www.stadtcafe-salzburg.at/

Beach Feeling


Im Sommer die Füße in den Sand stecken, in der Lounge entspannen oder auf der sonnigen Terrasse die Frühstücks-Seele baumeln lassen? Das Café am Kai an der Salzach erfüllt alle diese und noch viel mehr Wünsche urbaner Brunch-Fans. Zum reichhaltigen Frühstück serviert das junge Team regionale Produkte vom Bio-Bauernhof. Wer danach immer noch Appetit auf mehr hat, greift zu einer der frischen Torten, Strudeln oder Kuchen – hausgemacht in der eigenen Konditorei. Dabei lässt sich das Urlaubsgefühl direkt an der Salzach ganz besonders genießen.

Café am Kai, Müllner Hauptstraße 4, 5020 Salzburg, https://www.cafeamkai.eu/

Dieser Artikel ist in der Ausgabe 2018 von Top of Salzburg zuerst erschienen.

#UCMVerlag #TopofSalzburg #Texterherz #Journalismus #Salzburg #Online #Lifestyle #Blog

Lasserstraße 13 - A 5020 Salzburg - Kontakt - Impressum - Datenschutz

Copyright 2019 ueberMODE